URL: http://www.arthrowl.de/index.php?ellenbogen


Druckansicht

Druckansicht

Ellenbogen

Begriffserklärung:
Das Ellenbogengelenk wird vom Oberarmknochen, der Elle und der Speiche gebildet. Oberarm und Elle bilden den Gelenkanteil, über den die Beugung und Streckung im Gelenk stattfinden, über den Gelenkanteil zwischen Oberarm und Speiche wird die Drehung des Unterarmes ermöglicht.
Während Gelenkspiegelungen vor allem am Kniegelenk, aber auch am Schultergelenk in vielen Kliniken zur täglichen Routine gehören, werden Spiegelungen am Ellenbogengelenk noch eher selten durchgeführt. Sie sind technisch jedoch nicht aufwendiger und sind bei entsprechender Routine bei der richtigen Indikation ein hervorragendes Behandlungsverfahren.


Zugänge Arthroskopie Ellenbogen

Indikation:
Spiegelungen des Ellenbogengelenkes werden durchgeführt bei:


-Bewegungseinschränkungen
-freien Gelenkkörpern
-chronischer  Gelenkschleimhautentzündung
-lokale Knochenanbauten, die zu einer Bewegungseinschränkung führen




Arthroskopie Ellenbogen: freier Gelenkkörper

Operationstechnik:

Die Spiegelung des Gelenkes wird in Rückenlagerung mit Zug am zu operierenden Arm durchgeführt. In Blutleere wird das Gelenk über einen kleinen, 5 mm langen Schnitt an der Außenseite des Ellenbogengelenkes mit dem Arthroskop ‚ausgeleuchtet’. Über einen zweiten kleinen Schnitt, der in der Regel auf der Gegenseite des Ellenbogens knapp über dem so genannten ‚Musikantenknochen’ liegt, wird mit entsprechenden Instrumenten der operative Eingriff durchgeführt.


Arthroskopie Ellenbogen: Synovialitis

Arthroskopie Ellenbogen: Arthrose

Narkose:
Der Eingriff wird in kurzen Vollnarkose oder einer Leitungsbetäubung des zu operierenden Armes durchgeführt.
 
Stationärer Aufenthalt:
Der Eingriff kann sowohl ambulant als auch kurzstationär (für einen Zeitraum von 2-3 Tagen) erfolgen.

Nachbehandlung:
Die Behandlung nach der Operation ist darauf ausgerichtet, die Beweglichkeit des Ellenbogens zu erhalten und zu verbessern sowie lokale Schwellungen zu behandeln. Dies wird in der Regel mit Krankengymnastik erreicht.




Copyright © 2009 Praxis Dr. Fischer Dr. Beil Dr. Johannes

Dieser Artikel stammt von http://www.arthrowl.de
URL zum Artikel: http://www.arthrowl.de/index.php?ellenbogen
Diese Seite drucken